Professional Agile Coaching Lehrgang
Modul 2

Potenzialfokussierte Gesprächsführung und Coaching-Techniken

Wien, 9.-10. November 2018
Wien, 12.-13. April 2019

Als werdender professioneller Agile Coach erlernen Sie hier die Vielfalt, Hintergründe und Praxis sowie Techniken & Werkzeuge für Ihre Arbeit als Coach mit dem Potenzialfokus. Wirksamkeit von der ersten bis zur letzten Minute. Ein Neuanfang.

Markus H. ist ein geborener Kommunikator. Er liebt es, mit Menschen beruflich wie auch privat Beziehungen aufzubauen. Direkte Gespräche, Telefonate, schriftliche Kommunikation, Besprechungen in kleinen und größeren Gruppen – all das, hat er im kleinen Finger. Er hat bereits einige Erfahrungen in seinen unterschiedlichen beruflichen Rollen gesammelt: als gelernter Techniker und somit Experte in unterschiedlichen Bereichen, als Unternehmer in seinen frühen beruflichen Jahren und nun in einem größeren Unternehmen, in dem die Organisationsstruktur durch agile Teams geprägt ist.

Wenn er allerdings genau hinsieht, bemerkt Markus, dass sich Kommunikation und Gesprächssituationen verändert haben. Er hat das Gefühl, dass er nicht mehr so schnell zum Ziel gelangt.  Ist alles komplexer geworden, agiert er selbst anders, hat er weniger Geduld, hören Andere weniger auf seine Expertise? Vor allem in schwierigen Situationen, bei Widerständen sowie in sehr emotionsgeladenen Situationen weiß er manchmal nicht mehr weiter.

Nach diesem zweiten Modul im Lehrgang setzt er sich intensiv mit erweiterten Gesprächstechniken auseinander, die – im wahrsten Sinn des Wortes – einen Unterschied machen. Er probiert Möglichkeiten aus, legt sich ein Repertoire an wirksamen Fragen und „Zauberwörtern“ an, hört seinen GesprächspartnerInnen tatsächlich zu.

Er arbeitet weiter an seiner eigenen „Haltung“. Und: es wirkt tatsächlich. Er beobachtet viele Veränderungen bei sich und Anderen. Erstaunlich ist, dass er nun wirklich heikle Situationen mit seinen Gegenübern zu echten Lösungen bringen kann, und das in kürzerer Zeit als früher. Er bleibt nun dran, denn er weiß, dass diese Fähigkeiten weiter trainiert werden müssen. Und das macht noch dazu so richtig Freude.

Welche Rolle spielt dieses Modul in Ihrer Ausbildung?

In diesem Modul geht es ums „Eingemachte“. Sie entwickeln Ihre Fähigkeiten weiter, Gespräche zu führen, die Andere selbstwirksam machen. Aktiv zuhören, die passenden Fragen stellen, in schwierigen Situationen adäquat agieren und reagieren, Widerständen optimal begegnen können und aus all diesen täglich auftretenden Augenblicken nicht nur mit guten Lösungen rauszugehen sondern auch mit einem guten Gefühl.

Wir setzen uns mit Werkzeugen und Methoden auseinander, die für viele Kommunikationssituationen hilfreich sind. Sie werden selbst Vieles direkt üben können, damit die Anwendung in Ihrer Praxis leicht fallen wird.

Parallel dazu werden wir uns mit der eigenen Rolle und der „Haltung“ intensiv befassen. Denn genau die eigene „Haltung“ bewirkt den Unterschied, der einen Unterschied macht.

Lernziele

  • Erkennen von Ressourcen und Potenzialen und deren Wirksamkeit im Coachingprozess
  • Entwickeln von Fähigkeiten, die für die Kommunikation im Coaching wesentlich sind
  • Erlernen von wesentliche Bausteine und Techniken der Potenzialfokussierten Gesprächsführung
  • Wirksame Gespräche nach dem Potenzialzyklus führen können
  • Erkennen von unterschiedlichen Rollen im Coachingprozess und deren Zugänge
  • Entwickeln einer potenzialorientierten Haltung und diese nutzen können

 

Inhalte

  • Bausteine der Potenzialfokussierten Gesprächsführung
  • Potenzialfokussierte Fragetechniken
  • Visualisierungstechniken für positive Entwicklungen in Gesprächen
  • Tools für schwierige Gesprächssituationen wie Konflikte, Widerstände u.ä.
  • Eigene Grundhaltung als agiler Coach
  • Anwendung für Fälle aus der Praxis der TeilnehmerInnen

Nächster Termin

12.-13. April 2019

Ort

Wien, Österreich

Ihre Trainerin

Margarete Friedl

Geschäftsführerin des Instituts für Potenzialfokussierte Pädagogik, Lektorin an der WU Executive Academy und an Fachhochschulen.

Margarete Friedl ist leidenschaftliche Unternehmerin, Führungskraft, Beraterin und Coach. Als gelernte Personal- und Organisations-entwicklerin ist sie am Puls der Entwicklungen zukunftsfähiger Konzepte in der Führung von Menschen und Unternehmungen. Ihre Stärke ist die große Praxisnähe und ihre langjährige unternehmerische Erfahrung.

Ihr Themenfokus liegt bei Interkulturellen Kompetenzen und Diversität, Leadership und der pädagogischen Seite des Potenzialfokus. Sprache und Gesprächsführung mit dem Potenzialfokus.

Weiters ist Margarete Geschäftsführerin des Instituts für Potenzialfokussierte Pädagogik sowie Lektorin an der WU Executive Academy und an Fachhochschulen.

KontaktiEREN SIE UNS
Wir freuen uns auf Sie

Bei Interesse nehmen Sie bitte hier direkt Kontakt mit uns auf. Auf Grund der limitierten Teilnehmerplätze für die Lehrgänge führen wir mit jedem/r InteressentIn ein Orientierungsgespräch.

13 + 4 =

Impressum - Datenschutz

© 2018 Potenzialfokus Center und Agile Experts e.U.

Jetzt zum Newsletter anmelden. Laufend Infos & Tools zu Professional Agile Coaching. 

Datenschutz

Ihre Anfrage zu unserem Newsletter war erfolgreich. Sie erhalten in Kürze eine Email zur Bestätigung.